Home Haarentfernung Slimming Tattooentfernung Über uns Kontakt
 
Unser Service für Sie
Tattoos - Was ist das?
Entfernung
Hinweise
Angebot

Tattoofarben (Reinheitsgrad und Zusammensetzung)

Am besten zu entfernen sind 100%ige schwarze und rote Tattoofarben. auch andere dunkle Farben wie blau, grün und braun können erfolgreich behandelt werden.

Je weiter die verwendete Farbe im Farbspektrum von schwarz oder rot weg ist, desto weniger wird als gewünschte Ergebnis je Behandlung erreicht und es sind deutlich mehr Behandlungen erforderlich.
Es kommt auch vor, dass sich bei einem Tattoo nach 2-3 Behandlungen die Farbe verändert (z.B. aus einem schwarzen Tattoo wird ein leicht rötliches Tattoo).
In diesem Fall wurde mit einer Mischfarbe tätowiert. Mischfarben benötigen mehr Behandlungen als nicht gemischte Farben.

Auch bei biologisch nicht abbaubaren Farben oder Farben mit zu hohem Kohlenstoffanteil wird das gewünschte Ergebnis je Behandlung nicht so groß sein,
es ist auch hier mit einer größeren Anzahl an Behandlungen zu rechnen.

Dichte des gestochen Tattoo’s

Wurde ein Tattoo sehr eng und mehrmals gestochen, so wird möglicherweise nach der Entfernung der Farbe eine leichte Narbe sichtbar. Diese ist beim tätowieren entstanden, wurde aber zuvor durch die Tatoo-Farbe nicht wahrgenommen. Auch in diesem Fall wird der Erfolg reduziert, da Narben ein verhärtetes Gewebe darstellen und den Laserstrahl schwächen. In diesem Fall sind vermutlich ebenfalls mehrere Sitzungen als geplant erforderlich.

Tiefe und Alter des Tattoo’s


Je älter ein Tattoo ist, desto tiefer wächst es in die unteren Hautschichten. Je tiefer tätowiert wurde, je mehr gefärbte Hautschichten sind vorhanden. Der Laserstrahl verliert bei jeder Haut- und Farbschicht an Leistung - es sind mehrere Behandlungen erforderlich.
Beispiel: Ein Tattoo wurde tief gestochen, also eine dicke Farbschicht, die sich in allen Hautschichten befindet.

Bei der ersten Behandlung absorbiert der Laserstrahl die erste Farbschicht stark, die zweite Farbschicht mittel, die dritte schwach und die vierte gar nicht mehr. Das heißt, wir haben nach der ersten Behandlung in der ersten Farbschicht stark, in der zweiten mittel und in der dritten die Farbe nur leicht abgebaut. Das Ergebnis ist aber nur schlecht zu erkennen, da in den unteren Hautschichten die Farbe noch stark vorhanden ist.

Bei der nächsten Behandlung geht der Laserstrahl tiefer, da er durch die farbreduzierten ersten drei Farbschichten nicht mehr so stark absorbiert wird. Das Ergebnis lässt etwas länger auf sich warten, aber das Tattoowird in der Regel erfolgreich entfernt.

Wir sind für Sie da!
 

 

 

 
        Impressum